• Deutsch
  • Français
  • Italiano
  • English

Möglichkeiten der Bekämpfung von Arbeitsausbeutung vulnerabler Migrant_inn_en

Date: 
Dienstag, Oktober 3, 2017 - 09:30 bis 15:00
Place: 
Avenue du 1er Mars 26, Raum B-41, Neuchâtel
Organizer: 
Johanna Probst, Denise Efionayi-Mäder

In den letzten Jahren sind Behörden, Wissenschaftler_innen und Journalist_inn_en vermehrt auf Arbeitsverhältnisse gestossen, bei denen nicht nur schlechte, sondern offensichtlich ausbeuterische Bedingungen vorliegen. Diese Arbeitsverhältnisse kennzeichnen sich durch verschiedene Missbräuche und gehen mit Verletzungen von – mitunter auch strafrechtlichen – Rechtsvorschriften einher. In schweizerischer wie internationaler Perspektive soll bei dieser Veranstaltung diskutiert werden, wie der Zugang zum Recht für arbeitende Migrant_inn_en garantiert werden kann und welche Vorteile es aus Sicht der Prävention und der Repression hat, Arbeitsausbeutung gesondert unter Strafe zu stellen? Wir möchten interessierte Expert_inn_en zu einer gemeinsamen Diskussion der oben genannten Fragen einladen. Die Veranstaltung richtet sich an ein vorinformiertes Publikum.

Event Type: 
Invitation

Partner